Laden...
Gymnasium2018-09-13T10:26:47+00:00

Herzlich Willkommen an unserem Gymnasium

„Bildung ist das höchste Gut unserer Gesellschaft. Da jeder das Recht darauf hat, geben wir Ihrem Kind Zeit für Bildung. Unsere gebundene Ganztagsschule erhöht die Bildungschancen und bringt mehr Bildungsgerechtigkeit. Sie ermöglicht eine individuelle Förderung und eröffnet jungen Menschen mehr Lerngelegenheiten.“

Magdalena Schilling, Schulleiterin des SABEL Gymnasium Nürnberg

Selbstverständnis unserer Schule

Im Zuge sich rasant verändernder gesellschaftlicher Rahmenbedingungen und der damit einhergehenden Herausforderungen, denen sich Kinder und Jugendliche in Zeiten informationstechnischer und teils sozialer Überforderung zu stellen haben, wollen wir als Schule einen Schutzraum bieten, in dem sich junge Menschen im Rahmen klarer Regeln und übergeordneter Bildungsziele positiv entwickeln können.

Ehrlichkeit, Verlässlichkeit, Disziplin, Leistungsbereitschaft, Pflichtbewusstsein, Gemeinschaftssinn, Hilfsbereitschaft, Akzeptanz, Transparenz sind daher für uns keine leeren Worthülsen, sondern Tugenden, die gelebt und jeden Tag gemeinsam aufs Neue anvisiert werden müssen.

Wir wollen in unserem Lern- und Lebensraum Schule Kinder und Jugendliche, und somit auch Eltern und Familien dabei unterstützen sowie Orientierung, Struktur und bestförderliche Rahmenbedingungen bieten, damit junge Menschen eine bestmögliche Allgemeinbildung erfahren und sich zu eigenständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten entwickeln können, die ihre Fähigkeiten kennen und ausbauen und im Sinne eines aufrichtigen Miteinanders auch mit Frustration umgehen und Konflikte konstruktiv lösen lernen.

Im Mittelpunkt unseres Gesamtkonzepts steht die individuelle ganzheitliche Förderung der Kinder und Jugendlichen. Wir nehmen die Stärken in den Mittelpunkt und helfen dabei Schwächen auszubalancieren.

Dabei sind wir aber auf eine Erziehungspartnerschaft auf Augenhöhe angewiesen und darauf, dass das jeweilige Elternhaus unser Gesamtkonzept zuträglich mitträgt.

Wir fühlen uns als staatlich genehmigtes SABEL Gymnasium  Nürnberg den obersten Erziehungs- und Bildungszielen der bayerischen Verfassung verpflichtet und unterrichten nach dem herkömmlichen für den Freistaat Bayern gültigen gymnasialen Lehrplan.

Grundprinzipien:

  • Im Mittelpunkt all unseres Handelns steht der Mensch mit seinen Stärken und Schwächen.
  • Durch vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten der eigenen Potenziale – ob im kompetenzorientierten Unterrichtsgeschehen, in Wahlfächern, Projekten, gemeinsam geplanten Schulveranstaltungen und Exkursionen – und durch persönliche Zuwendung fördern wir eine positive Prägung der eigenen Persönlichkeit.
  • Die Kinder und Jugendlichen sollen ihre Freude am Lernen weiterentwickeln.
  • Wir fördern unsere Schülerinnen und Schüler in kleinen Klassen individuell und haben mehr Zeit und Möglichkeiten auf jedes einzelne Kind einzugehen.
  • Wir wecken und stärken Leistungsbereitschaft, Interesse und Wissensdurst sowie die Übernahme von Verantwortung für sich und andere.
  • Unser Ziel ist es, in kindgerechter und angenehmer Lernatmosphäre bestmögliche Ergebnisse und Erfolge zu erreichen.

Individuelle Förderung und Stärkung:

  • Wir unterstützen durch Anleitung und die Förderung selbstreflexiven Verhaltens das Erkennen des eigenen Lern- und Leistungsstands sowie den Abbau von Lernstandsdefiziten durch zusätzliche Übungsmöglichkeiten in Kleingruppen.
  • Bei Teilleistungsschwächen (wie Legasthenie und Dyskalkulie) helfen wir durch ein schuleigenes „Lernforum SABEL“ professionell, um diese langfristig auszugleichen.
  • Wir fördern die Entwicklung besonderer Begabungen durch Zusatzangebote und Vertiefungsmöglichkeiten.
Rhythmisierte Ganztagesstruktur von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr mit Fachunterricht sowie Lern- und Studierzeiten im Wechsel (Stundenplan):

  • Während der Lern- und Intensivierungsstunden bieten unsere Fachlehrkräfte eine individuelle Förderung in kleinen Lerngruppen. Wir helfen bei schulischer Überforderung durch zusätzliche Übungen und unterstützen unsere Schüler Lernstandsdefizite gezielt abzubauen.
  • In den Studierzeiten steht das eigenverantwortliche Arbeiten im Mittelpunkt. Dabei stärken wir die Selbständigkeit und Selbsttätigkeit der Schülerinnen und Schülern im Bereich der Hausaufgaben und Unterrichtsvorbereitung.

Der Fachunterricht findet nach herkömmlichen für den Freistaat Bayern gültigen gymnasialen Lehrplan (Stundentafel) statt:

  • Start in der Jahrgangsstufe 5 mit Englisch als 1. Fremdsprache
  • In der 6. Jahrgangsstufe Wahl zwischen Französisch oder Latein als 2. Fremdsprache
  • Ab der 8. Jahrgangstufe wird das wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Profil angeboten und sukzessive bis zur 12./13. Jahrgangsstufe ausgebaut
  • Ab dem Schuljahr 2018/2019 werden die Klassen 5 und 6 nach dem neuen Lehrplan für das neunjährige Gymnasium unterrichtet

Wir fördern bei Teilleistungsschwächen einschließlich Legasthenie, Lese- und Rechtschreibschwäche sowie Dyskalkulie durch ein schuleigenes Förderzentrum „Lernforum SABEL“ .

Wir bieten eine optimale technische Ausstattung der Klassen. Spezielle Fachräume mit PC, Smartboard und Dokumentenkamera helfen den Schülern, sich so mit den neuen Medien vertraut zu machen und mit ihnen zielgerichtet umzugehen.

Im Keller steht den Schülern ein Bewegungsraum zur Verfügung. Durch dieses zusätzliche Bewegungsangebot stärken wir die körperliche Fitness der Schüler und bieten eine sportliche Abwechslung zum Schulalltag.

Im wöchentlich stattfindenden Wahlunterricht bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten der eigenen Potentiale (z.B. SMV, Theater-AG, Schülerzeitung, differenzierter Sport, Politik und Zeitgeschehen).

In der Mittagspause von 13:00 Uhr bis 13:45 Uhr können die Schülerinnen und Schüler in der Mensa, bei einem gemeinsamen Mittagessen, das Angebot einer warmen und gesunden Mahlzeit nutzen. Die Verpflegung kann vom Elternhaus beim externen Anbieter separat dazu gebucht werden.

Schulleben

Exkursionen und Ausflüge sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Schullebens. So besucht unsere 5. und 6. Klasse ein Schullandheim. Für unsere 7. und 8. Klasse bietet der Besuch eines Skilagers eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag, wohingegen in der 9. Klasse bei einer Studienfahrt nach Prag und Krakau/Auschwitz die im Unterricht behandelte Lerninhalte nochmals vertieft werden. In der 10. Jahrgangsstufe besuchen unsere Schülerinnen und Schüler die Hauptstadt Berlin.

  • Über die Aufnahme in das Private Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Gymnasium Nürnberg entscheidet grundsätzlich die Schulleitung auf Basis eines persönlichen Beratungsgesprächs.
  • Es gelten nicht die allgemeinen Übertrittsbestimmungen aus anderen Schularten.
  • Eine Aufnahme an unser SABEL Gymnsium Nürnberg ist jederzeit möglich.
  • Der Besuch kostet monatlich 390,00 Euro Schulgeld. Die Kosten für Lernmaterialien, Schulfreizeiten, Verpflegung, etc. sind darin nicht enthalten.
INFOS ANFORDERN!

JETZT ANMELDEN!

Termine

Infoabend

4. Oktober | 16:00 bis 19:00

Herbstferien

29. Oktober bis 2. November

Infoabend

7. November | 16:00 bis 19:00

Alle Termine

Aus dem Schulleben

Aktuelles

Für unsere Schüler und deren Eltern

Schulleitung des SABEL Gymnasium Nürnberg

Schilling_Schulleitung_Gymnasium

Magdalena Schilling, OStDin i.P.
Telefon: 0911 23071-713
E-Mail: schilling@sabel.com

Rafael Raum, OStR i.P.
Telefon: 0911 23071-731
E-Mail: raum@sabel.com

Benjamin Schmidt, OStR i.P.
Telefon: 0911 23071-723
E-Mail: b.schmidt@sabel.com