Betriebsbesichtigung Porsche

15. Februar, 2017|Berufsfachschule|

Im Hinblick auf die bald endende gemeinsame Schulzeit, unserer Ausbildung zum kaufmännischen Assistenten an der Sabel Schule in Nürnberg, organisierten wir am 15.02.2017 eine Betriebsbesichtigung im Werk der Porsche AG in Zuffenhausen/Stuttgart.

Wir kamen pünktlich nach Plan am Porschemuseum in Stuttgart an, hier hatten wir noch einige Zeit bevor die Führung beginnen sollte. So sahen wir uns selbstständig dort um und erkundeten das Museum. Ein charmanter junger Mann führte uns durch das Museum, hier erläuterte er uns mit exzellenter Fachkompetenz die Anfänge des jungen Ferdinand Porsche, von seiner ersten Konstruktion, bis zum aktuellsten Modell. Zu besichtigen waren die wichtigsten Modelle in der Geschichte der Porsche AG. Auch wichtige Exponate von Pokalen bis zu Backsteinen, des ersten Werkes der Porsche AG, sind hier zu besichtigen gewesen. Aufgestellt waren die Autos chronologisch nach dem Jahr der Herstellung, sodass man sich in der Geschichte „vorarbeiten“ konnte.

Zum Dank für die gelungene Führung überreichten ihm Aleyna und Antonia aus der Klasse KA 12a einen Sabel Kaffeebecher als Erinnerung.

Im Anschluss startete das eigentliche Highlight, die Führung durch die Produktion.

Ein ehemaliger, inzwischen pensionierter Porsche Entwicklungs-Ingenieur holte uns beim Porschemuseum ab und führte uns in das Werk, welches zu Fuß nur in wenigen Metern zu erreichen ist.

Die Besichtigung begann in einer riesigen Halle in der wir die tausende von Einzelteilen aus denen ein Porsche besteht in Lagern besichtigen konnten. Dort fielen uns auch die ganzen Roboter auf, welche mithilfe von GPS, Waagen und weiteren technischen Hilfsmitteln ihre Arbeit komplett ohne menschliche Hilfe erledigen. Die interne Logistik ist atemberaubend, da die Teile komplett ohne eine menschliche Hilfestellung, wie von „Geisterhand“ zu jedem Punkte der Produktion befördert werden.

Weiter ging es durch die verschiedenen Abteilung wie Motorenbau, Endmontage etc.

In Stuttgart werden nur 2-türige Sportwagen hergestellt (911, Cayman, Boxter, 918 Spyder), die SUV wie der Panamera, Chayenne und Macan werden in Leipzig, Hannover und Bratislava gebaut.

Perfekt organisiert, begonnen mit der Busreise bis hin zur Werksführung sowie der Besichtigung des Porsche-Museum hatten wir Freude am gemeinsamen Erleben und eine tollen Tag.

Die Einblicke dieser Führungen vom Museum bis zum Werk waren einmalig und wurden von allen mit großem Interesse verfolgt.

Die Schüler der KA 12 Klassen